DESIGN KOSTEN

Die Kosten für eine Designanmeldung setzen sich aus Aufwandshonoraren, Verwaltungsgebühren und Amtsgebühren zusammen und lassen sich im Vorfeld der Anmeldung zuverlässig abschätzen. Die Höhe der Kosten hängt dabei maßgeblich von der Anzahl der zu schützenden Designs ab, wobei sich mehrere Designs zum Kostenersparnis zu einer Sammelanmeldung von bis zu 100 Mustern zusammenfassen lassen. Auch bei der Designanmeldung in mehreren Ländern kann es zu höheren Kosten kommen.

HONORAR
Die Patentanwälte unserer Kanzlei arbeiten auf Honorarbasis, welches entsprechend dem Aufwand eines Auftrags variieren kann. Hierzu werden jedoch im Vorfeld möglichst genaue Kalkulationen vorgenommen.

VERWALTUNGSKOSTEN
Die Kosten für die Verwaltung halten die Patentanwälte unserer Kanzlei möglichst niedrig. Dies ist der langjährigen Erfahrung der Anwälte und der strukturierten Arbeitsweise der gesamten Kanzlei zu verdanken.

GEBÜHREN
Die Gebühren für die Anmeldung eines Designs können variieren. Die Designkosten sind unter anderem von der Anzahl der eingereichten Muster abhängig, können jedoch im Vorfeld exakt bestimmt werden. Weitere Kosten können im Laufe der Jahre hinzukommen, wenn der Designmusterschutz aufrecht erhalten werden soll.